Am Schanzl 192224, Amberg

2019/2020Wild LionsNeuer Angreifer für die Wild Lions

3. Januar 2020
77FlorianBocu

Florian Bocu mit deutschem Pass aus Bukarest / Ausbildung in Iserlohn

Vor Beginn der Bayernliga-Qualifikation kann Eishockey-Landesligist ERSC Amberg einen Neuzugang vermelden. Mit dem 25-jährigen Florian Bocu kommt ein Stürmer mit interessantem sportlichen Werdegang zu den Wild Lions. Der 178 cm große Linksschütze ist rumänischer Nationalspieler, besitzt aber einen deutschen Pass und hat die Jugend- und Junioren-Teams der ECD Iserlohn Roosters durchlaufen. Die letzten Jahre spielte er beim rumänischen Rekordmeister CSA Steaua Bukarest, dessen letzter Titel liegt allerdings schon einige Jahre zurück. In 173 Spielen erzielte Bocu 98 Scorerpunkte, wobei über die Leistungsstärke der Liga hierzulande nur wenig bekannt ist. Dann schon eher vom Nationalteam, wo er fünf Einsätze (2 Punkte) hatte und sich mit der Mannschaft für die B-Weltmeisterschaft qualifizierte. Der Kontakt zwischen dem flinken Angreifer und dem ERSC kam eher zufällig zustande, doch im kurzfristigen Probetraining hinterließ er einen guten Eindruck – trotz „widriger Bedingungen“ ohne eigenes Equipment. „Es wird sich zeigen, wie Florian sich im Team eingliedert und weiterhelfen kann“, so der sportliche Leiter, Chris Spanger über den Neuzugang, der keinerlei wirtschaftliche Grenzen für den Verein übertritt. Die Spielgenehmigung durch den Verband liegt vor, ob es bereits beim letzten Vorrundenspiel in Vilshofen zu einem Einsatz kommt, ist aber noch offen. (pa)